top of page

Erstes Etappenziel erreicht - Baugrund erworben

Die Spiekerooger Genossenschaft hat sich gegründet mit dem Ziel, die Identität der Insel Spiekeroog zu bewahren, das insulare Leben und Gewerbe zu erhalten und zu fördern. Ein wesentlicher Aspekt war in diesem Zusammenhang die Schaffung von Dauerwohnraum und Gewerbeflächen.

Die Genossenschaft hat mittlerweile 89 Mitglieder, bestehend aus Spiekerooger:innen, Zweitwohnungsbesitzer:innen und Urlauber:innen, und ist damit eine feste, sichtbare und bedeutende Vereinigung der Insel geworden.

Der Vorstand freut sich nun außerordentlich, über ein wichtiges Ereignis und Etappenziel informieren zu können: Die Spiekerooger Genossenschaft hat ein Baugrundstück auf Spiekeroog erworben!

Das Grundstück ist im Herzen des Inseldorfes gelegen und wird nun dauerhaft zum Erhalt des insularen Lebens und für eine positive Inselentwicklung eingesetzt.

Es liegt zwischen dem Frischemarkt und Appartementhaus Westerloog. Die bisherige Eigentümerin, Frau Elke Saacke, zeigt durch ihren Verkauf, dass sie Spiekeroog im Herzen trägt! Ein großes Dankeschön hierfür.

Der Grundstückskauf bedeutet für die Genossenschaft einen „Batzen“ Geld, der erfreulicherweise von einigen Genossinnen und Genossen und, außerhalb des Genossenschaftskreises uns zugewandten und unterstützenden Personen sowie Unternehmen vorgestreckt wurde.

Jede/Jeder, die/der schon einmal auf Spiekeroog ein Haus gebaut hat, weiß, dass ein Grundstück allein nur der Anfang ist. Die Baukosten sind, nicht zuletzt durch die Insellage, gewaltig und eine Refinanzierung durch eine Ferienwohnungsnutzung entspricht nicht der Idee der Genossenschaft.

Es liegt viel Arbeit vor den Gremienvertreter:innen der Genossenschaft, die gemeinsam und hoch motiviert für die gute Sache angegangen wird.


Vorstand vor dem Baugrundstück (v.l. Eicke Germis, Maren Bruns, Friederike Goedecke, Jochen Thomas, fehlend: Alexander Basse)

409 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page