Spiekeroog im Winter - ganz allein!



Nebensaison auf Spiekeroog, nach dem traditionellen Adventssingen mit Eckart Strate am 1. Adventswochenende hat sich die Insel spürbar geleert. Viele Spiekerooger Betriebe haben nun geschlossen, nach einer langen Saison werden nun wieder Kräfte getankt oder direkt renoviert.


Der Winter ist die Regenerationszeit der Insel, Spaziergänge am einsamen Inselstrand oder geselliges Miteinander. Oder einfach einmal in den Urlaub fahren.


Im Winter zeigt sich, ob eine Insel noch "lebt", oder alle Fenster dunkel sind. Einige Straßenzüge sind schon verlassen, andere noch hell erleuchtet. Dabei ist es schön, dass auch der ein oder andere Gast die WinterZeit auf Spiekeroog verbringt. Sich den Wind um die Nase wehen lassen, bei einem heißen Tee wieder "auftauen" und dann vielleicht in den DünenSpa in die Sauna. WinterZeit auf Spiekeroog - einfach schön!


Mit ein bisschen Glück empfängt die Insel einen im weißen Kleid. Mal sehen, was uns dieser Inselwinter bringt!





30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen